Wohnen in sumia

„Selbstbestimmtes, würdevolles Leben mit Herz im Emmental“. Unsere Vision durchdringt sämtliche Bereiche von sumia und ist für alle Mitarbeitenden eine Selbstverständlichkeit. sumia versteht sich als ein regionales Alterszentrum mit überregionaler Ausstrahlung.

Seit September 2016 sind die drei bisherigen Standorte Schloss, altes Spital und Alters- und Leichtpflegeheim in einem Gebäudekomplex vereint.

Wir bieten Ihnen 130 zeitgemässe Einzelzimmer. Sie finden bei uns grosszügige Begegnungszonen und lichtdurchflutete Räume. In unserer betriebseigenen Küche bereiten wir altersgerechte Mahlzeiten vor und können Ihren persönlichen Wünschen nachkommen.

Neubau - Eckdaten

  • 130 Einzelzimmer
  • Betriebseigene Küche
  • Gesamtkosten 40 Millionen Franken
  • Demenzwohngruppe mit 19 Plätzen
  • Bauzeit knapp 2 Jahre
  • Architekt: Schär Buri Architekten AG
  • Bauleitung WS Projektmanagement GmbH
Information

Im Sinne einer „Hausordnung“ sind die wichtigsten Regelungen, die ein Zusammenleben ermöglichen festgehalten.

Mehr Informationen dazu in der Broschüre "Leben und Wohnen"

Angehörige

Als Angehörige von Bewohnerinnen und Bewohnern in sumia nehmen Sie eine Vermittlerrolle zwischen dem Alterszentrum und Ihren Lieben ein. Sie sind für uns wichtige Ansprechpersonen! Kontaktieren Sie uns bei Fragen und bringen Sie Ihre Anregungen ein. Die Geschäftsleitung nimmt sich Ihren Anliegen ebenso an, wie die Pflegefachpersonen. Sie können Verbesserungsvorschläge und Bemerkungen auch gleich hier einbringen, indem Sie unter der Rubrik "Feedbacks" das vorhandene Formular ausfüllen, welches direkt per E-Mail an uns gelangt.

Trägerschaft

sumia, die Alterszentrum Sumiswald AG ist eine Aktiengesellschaft.

Sämtliche Aktien befinden sich im Besitz der sechs Trägergemeinden Affoltern, Dürrenroth, Lützelflüh, Sumiswald, Trachselwald und Walterswil.

Freiwillige

IDEM steht für „Im Dienste eines Mitmenschen“.

So heisst die Freiwilligenorganisation, die für sumia einsteht und eine wertvolle Unterstützungsarbeit leistet. Die Mitarbeitenden von IDEM ermöglichen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern viele wertvolle Stunden, in dem sie Ausflüge organisieren und unsere Bewohnerinnen und Bewohner dort unterstützen, wo die betrieblichen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Mehr dazu im Flyer IDEM